Home


El Gouna

El Gouna oder Gouna (arabisch الجونة‎ al-Dschūna, „die Lagune“, ägyptisch-arabisch: il-Gūna) ist eine Ferienstadt in Ägypten. Sie liegt etwa 22 Kilometer nördlich von Hurghada direkt am Roten Meer und ist in etwa so groß wie das Zentrum von London.

Ein ägyptischer Investor namens Samih Sawiris ist der Erbauer und Besitzer dieses Feriengebietes. El Gouna besteht heute aus 14 unterschiedlichen Hotels, vom exquisiten kleinen Hotel mit familiärer Atmosphäre bis hin zum edlen Fünf-Sterne-Strandhotel. Die einzelnen Quartiere sind über Fußgängerbrücken miteinander verbunden. Hotels und Wohngebiete wechseln sich ab. Von der Rückseite werden sie über ein paar Straßen erschlossen. Auch Privatpersonen können ein eigenes Haus oder Apartment vor Ort erwerben.


El Gouna besitzt eine moderne Infrastruktur. Es gibt gut ausgebaute und größtententeils asphaltierte Einkaufsstraßen, ein öffentliches Verkehrsnetz, zwei kleine Yachthäfen, mehrere Schulen, eine Kirche, eine Moschee. Wasseraufbereitungsanlagen sorgen in El Gouna immer für frisches Wasser. Das Abwasser der Hotels wird in eigenen Aufbereitungsanlagen gefiltert und für die Bewässerung der Hotelgärten und des 18-Loch-Golfplatzes verwendet. Der Golfplatz wird Nacht für Nacht mit drei Millionen Liter Wasser versorgt. Die Bewässerungskosten belaufen sich pro Jahr auf mehr als 850 000 Euro und machen ihn zu einer der teuersten Grünflächen am Roten Meer. El Gouna besitzt ein eigenes Telefonnetz und gewährleistet die Erreichbarkeit per Mobiltelefon. Des Weiteren befinden sich ein komplett nach europäischem Standard ausgestattetes Krankenhaus, ein Zahnarzt, eine Dekompressionskammer und eine Apotheke im Ort. Ein kleiner Privatflughafen für Charterflugzeuge ist ebenfalls vorhanden. Der internationale Flughafen von Hurghada liegt nur zwanzig Kilometer entfernt. Koordinaten: 27°23'06" N, 33°40'45" O


www.sl-videoproduction.de

nach oben